Herzlich Willkommen





Ich freue mich, Sie auf meinen Seiten begrüßen zu dürfen.

Informieren Sie sich auf meinen Seiten über mein Profil und meine Leistungen.

Für ein persönliches Gespräch stehe ich gern zur Verfügung.

Einen Termin vereinbaren Sie bitte mit Frau Nadine Klause unter 0231 94682480.

curriculum vitae

Beruflicher Werdegang

07/1986 - 06/1998

Soldat auf Zeit
Zentraler Sanitätsdienst Bundeswehr
Einsatz in den Bundeswehrkrankenhäusern Ulm und Hamm
Krankenpflegeschule und Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin

04/1994 - 10/2002

Krankenpfleger und Fachkrankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie
St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen GmbHAnäthesieabteilung und chirurgische Intensivstation

01/1999 - 12/1999

Dozent für Pflegeforschung
Krankenpflegeschule der St. Barbara-Klinik Hamm-Heesen gGmbH

11/2002 - 12/2003

Assistent der Geschäftsführung
ambulanter Pflegedienst, Hamm

01/2004 - 12/2004

Stellv. Geschäftsführer
ambulante Pflegedienste, Hamm und Unna

01/2005 - 12/2006

Geschäftsführer
ambulanter Pflegedienst, Unna

01/2007 - 09/2009

GmbH Fremdgeschäftsführer
ambulanter Pflegedienst, Unna

08/2007 - 12/2010

Geschäftsführer und Gesellschafter
promedias consulting GbR, Elchingen

01/2011 bis 10/2014

Freiberuflicher Mitarbeiter
promedias consulting GbR, Elchingen

04/2009 - 03/2013

Geschäftsführer und Gesellschafter
Außerklinischer Intensivpflegedienst, Hamm

03/2012 - 07/2012

Gesellschafter
Außerklinischer Intensivpflegedienst, Hamm

08/2013 bis heute

Geschäftsführender Gesellschafter
AtmoVitale GmbH, Dortmund
Außerklininische Intensivpflege, Heimbeatmung und Kinderintensivpflege

Weiterbildung / Studium

04/1993 - 03/1995

Fachweiterbildung
Fachkrankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie
St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen GmbH

09/1996 - 03/2002

Studium Pflege/Pflegewissenschaft
Kompetenzprofil in den Handlungsfeldern professioneller Pflege
Organisation und Management
Entwicklung, Forschung und Evaluation
Evangelische Fachhochschule Bochum

Berufsausbildung

04/1988 - 09/1990

Krankenpfleger
Bundeswehrkrankenhaus Ulm, Krankenpflegeschule

Tätigkeiten

Geschäftsführender Gesellschafter der AtmoVitale GmbH - Intensivpflege - Heimbeatmung - Kinderintensivpflege (28.08.2013 - heute)

Entwicklung eines Unternehmenskonzeptes und Businessplanes für ein NRW weit tätigen Intensivpflegedienstes
Entwicklung eines Marketingkoneptes
Entwicklung und Etablierung der Marke "AtmoVitale"
Vergütungsverhandlungen mit Kostenträgern
Entwicklung eines Pflegekonzeptes für einen ambulanten Intensivpflegedienst
Entwicklung und Etablierung eines Qualitätsmanagementsystems
Einführung einer papierlosen Pflegedokumentation für einen außerklinischen Intensivpflegedienst
Entwicklung und Umsetzung eines Konzeptes zum indiviuellen "Wohnen mit Intensivpflege" am Dortmunder Hafen
Entwicklung und Umsetzung eines Personalakquisekonzeptes "Intensivpflegekollegen" mit dem Einsatz konzeptioneller Anteile eines Magnetkrankenhauses angepasst an die
Erfordernisse eines außerklinsichen Intensivpflegedienstes

Geschäftsführender Gesellschafter (01.04.2009 30.06.2013) Ambulanter Intensivpflegedienst
Aufbau, Organisation und Weiterentwicklung des Unternehmens
Entwicklung strategischer Konzepte und Ideen
Betriebs- und finanzwirtschaftliche Führung und Betrachtung des Unternehmens
Führen und Entwickeln von Mitarbeitern, insbesondere der Leitungsebene
Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Geschäftskontakte aufbauen und pflegen
Kundengewinnung und Kooperationen
Beitritt und Mitarbeit in verschiedenen Verbänden und Organisationen
Aufbau und Entwicklung des Personalwesens
Gestaltung des Vertragswesens
Initiierung und Beratung bei der Entwicklung und Implementierung eines Qualitätsmanagementsystems
Konzeptionierung und Implementierung eines Personalmarketings, Anpassung der Prozesse in der Mitarbeiterakquise und Personalentwicklung
Entwicklung und Implementierung eines Personalsteuerungsinstrumentes speziell für die ambulante Intensivpflege
Initiierung der Entwicklung und Implementierung von Prozessen betrieblicher Gesundheitsförderung
Durchführung von fach- und führungsspezifischen Seminaren
Organisation der Versorgungen der Patienten in der häuslichen Intensivpflege und Heimbeatmung

Geschäftsführer und Gesellschafter (10.08.2007 31.12.2010) promedias consulting GbR
Durchführung von Seminaren und Fortbildungsveranstaltungen
Beratung von Krankenhäuser, ambulanten Pflegediensten und Bildungseinrichtungen in der Personalentwicklung und Wissensmanagement
Beratung von ambulanten Pflegediensten in der Organisation und wirtschaftlicher Betriebsführung

Fremdgeschäftsführer (01.01.2007 30.09.2009) Ambulanter Pflegedienst
Organisation und Weiterentwicklung des Unternehmens
Entwicklung strategischer Konzepte und Ideen, speziell neuer Angebote wie Nehmen Sie sich Ihre Zeit Guthabenkarte und Betreutes Wohnen zu Haus
Betriebs- und finanzwirtschaftliche Führung und Betrachtung des Unternehmens
Führen und Entwickeln von Mitarbeitern, insbesondere der Leitungsebene
Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Geschäftskontakte aufbauen und pflegen
Kundengewinnung und Kooperationen
Projektleiter Implementierung der Expertenstandards Dekubitusprophylaxe, Sturzprophylaxe, Schmerzmanagement und Förderung der Harnkontinenz in der Pflege in zwei Pflegediensten mit über 100 Mitarbeitern und den verschiedenen Tätigkeitsfeldern ambulante Pflege, Wohngemeinschaften für Demente und ambulante Intensivpflege
Initiierung und Mitwirkung bei der Entwicklung und Implementierung eines speziellen Einarbeitungs- und Personalentwicklungsinstrumentes für die ambulante Intensivpflege
Entwicklung und Einführung eines Instrumentes zur Beurteilung von Mitarbeitern mit verschiedenen Kompetenzprofilen als ein Instrument der Personalentwicklung
Konzeptionierung und Implementierung einer unternehmensübergreifenden internetbasierten Lern- und Informationsplattform
Fremdgeschäftsführer (01.01.2005 31.12.2006) Ambulanter Pflegedienst
Organisation und Weiterentwicklung des Unternehmens
Entwicklung strategischer Konzepte und Ideen, speziell neuer Angebote wie Nehmen Sie sich Ihre Zeit Guthabenkarte und Betreutes Wohnen zu Hause
Betriebs- und finanzwirtschaftliche Führung und Betrachtung des Unternehmens
Führen und Entwickeln von Mitarbeitern, insbesondere der Leitungsebene
Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Geschäftskontakte aufbauen und pflegen
Kundengewinnung und Kooperationen
Entwicklung des Personalwesens
Gestaltung des Vertragswesens
Aufbau, Entwicklung und Implementierung eines Qualitätsmanagementsystems
Konzeption und Organisation des Fachbereiches häusliche Intensivpflege und Heimbeatmung
Projektleiter Implementierung einer neuen Software zur Dokumentation und Leistungserfassung , Schulung der Leitungen und der Mitarbeiter, Anpassung der verwaltungstechnischen Abläufe
Durchführung von Seminaren zur Themenkomplexen Leistungsrecht, Angebotsstruktur

Stellvertretender Geschäftsführer (01.01.2004 31.12.2004) Ambulanter Pflegedienst

Beratung des Vereins Windlicht e.V. bei der Konzeptentwicklung für eine Wohngemeinschaft für Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz
Management der Versorgung der in der Wohngemeinschaft eingezogenen Mieter
Entwicklung eines neuen Pflegekonzeptes ganzheitliche Bezugspflege" unter Berücksichtigung der Aspekte Dienstleistung, Mitarbeiter und Pflegetheorie für die Pflegedienste
Organisatorische und qualitative Zusammenführung eines übernommen Pflegedienstes in einen bestehenden Pflegedienst
Entwicklung und Einführung eines Pflegecontrollings in beiden Pflegediensten
Wirtschaftliche Betriebsführung des Pflegedienstes
Assistent der Geschäftsführung (01.11.2002 31.12.2003) Ambulanter Pflegedienst

Umbau und Ausbau eines übernommen Pflegedienstes
Pflegekonzeptentwicklung
Beratung der Pflegedienstleitungen aus pflegewissenschaftlicher Sicht mit dem Ziel der Steigerung der Pflegequalität
Beratung der Inhaberin bei der Suche und Einstellung von Führungskräften
Anleitung der Pflegedienstleitungen in Fallbesprechungen mit besonders komplexen Pflegesituationen

Krankenpfleger und Fachkrankenpfleger (01.04.1994 31.10.2002) St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen GmbH

Eigenverantwortliche und umfassende pflegerische Versorgung von Patienten mit dem Schwerpunkt Neurochirurgie und Polytraumata
Durchführung von Grund- und Behandlungspflege
Anwendung verschiedener alternative Pflegeansätze wie der basalen Stimulation, des Lagerungskonzeptes nach Bobath und der Kinästhetischen Therapie
Vorbereitung, Begleitung der Durchführung und Nachbereitung von umfangreichen Diagnostiken
Notfallversorgung (Intubation, Legen von Venenkatheter, Cardio-Pulmonale Wiederbelebung)
Planung und Dokumentation von pflegerischen Maßnahmen
EDV-gestützte Leistungserfassung
Anleitung von Fachweiterbildungs- und KrankenpflegeschülerInnen

Dozent Pflegeforschung (01.01.1999 31.12.1999) Krankenpflegeschule der St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen

Abdeckung der im AKOD-Curriculum vorgesehenen Stunden zum Themenkomplex Pflegeforschung

Kontakt

Sie erreichen mich postalisch unter:
Wolfgang Marten
Frommstraße 67
59071 Hamm

Telefonisch stehen ich Ihnen unter folgender Nummer zur Verfügung:
0157 / 76630477

Natürlich erreichen Sie uns auch per eMail, nutzen Sie bitte folgende Adresse:
wolfgang.marten(at)online.de